Navigation

Saisonheft

TVL wird unterstützt von

Erste startet gut in die Vorbereitung

Unsere erste Mannschaft siegte in einer, nach einer Trainingseinheit kurzfristig initiierten Begegnung, gegen den Bezirksligisten vom SSV Karlsruhe mit 34:23 (16:15) Toren.

Unsere Jungs, die mit einem Durchschnittalter von um die 22 Jahren, gegen den zu einem Teamevent am Riedsee in Biblis residierenden Karlsruher, angetreten waren, zeigten im ersten Spiel nach sehr langer Corona-Pause eine gute Partie und kauften den Gästen mit einer starken Defensivleistung und gefälligem Angriffsspiel den Schneid ab. Dies resultierte in einem, auch in dieser Höhe verdienten Sieg gegen den Bezirksligisten auf Baden-Württemberg.

Die Start unsererseits in die Partie war etwas nervös. Zwar konnten wir in der Defensive einige Bälle stehlen, vergaben aber die resultierenden Gegenstöße etwas unkonzentriert. Im Lauf der ersten Hälfte blieb die Verteidigung aggressiv und ideenreich und auch im Angriff gelang es zusehends die Bälle im Tor des Gegners zu versenken. Zur Halbzeit wurden, leistungsgerecht beim Stand von 16:15 für uns, die Seiten gewechselt.

Nach Wiederanpfiff benötigten unsere Jungs ca. 5 Minuten, um sich auf die taktischen Änderungen des Gegners einzustellen. Unsere Verteidigung konnte weiter den ein oder andere Ball erobern und Lukas Heiler ein ums andere Mal im Tempogegenstoß einnetzen. Max Griesheimer steigerte sich im Tor und hielt einer Reihe 100-prozentiger Bälle. Robin Kettler bot eine starke Performance zusammen mit “Alterspräsident” Benjamin Eschenauer, in der Abwehrmitte. Tobias Hedderich rief seine Abschlusssicherheit am Kreis ebenso ab wie Wim Größler auf der Linksaußenposition und Alex Kühr zeigte u.a. durch einen sehenswerten Rückraumtreffer, dass sich unsere Mannschaft in vielen Bereichen weiterentwickelt hat. Geführt von den Strippenziehern im Rückraum Max Deißler, Tim Pfendler, Jonas Gäbler, Felix Nieter, Pascal Brenner und Christipher Moßgraber gewannen wir zusehends die Oberhand in der Partie.

Im zweiten Abschnitt der zweiten Halbzeit ließen dann die Kräfte der Gäste mehr und mehr nach, so dass unsere Jungs mit schnellem Angriffsspiel den verdiente Endstand von 34:23 erspielen konnten.

Unsere Trainer, Achim Schmied und Thorsten Jakob, bescheinigten der Mannschaft eine nahezu tadellose Leistung, die auf zukünftige Spiele und die anstehende Runde positiv blicken lässt.

Am kommenden Donnerstag geht es im Rahmen des Trainings um 20 Uhr in der Jahnhalle zum zweiten Testspiel gegen den A-Ligisten TG Biblis.

Im Team standen: Max Griesheimer im Tor, Pascal Brenner, Max Deisler, Benjamin Eschenauer, Jonas Gäbler, Wim Größler, Tobias Hedderich, Lukas Heiler Robin Kettler, Alex Kühr, Christopher Moßgraber, Felix Nieter, Tim Pfendler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.