Navigation
Termine

Dezember 2019

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Saisonheft
TVL wird unterstützt von

Der E-Jugend gelingt in Eberstadt der dritte Sieg in Folge

Die Lampertheimer ließen auch ohne einige Stammspieler nichts anbrennen und zeigten, dass alle eingesetzten Spieler Handball spielen können. Sie hatten von Anfang an das Spielgeschehen unter Kontrolle und konnten durch eine gute Defensivarbeit und ihr schnelles Umschaltspiel bereits in der ersten Halbzeit einen komfortablen Vorsprung erspielen.

Dabei sorgte im Angriff Simon Hartnagel, der immer wieder alleine auf den Ebsterstädter Torhüter zu laufen durfte, für die größten Sorgenfalten der Gegenspieler. Die Teams spielten den Regularien entsprechend in jeder Spielhälfte mit jeweils 3 Feldspielern (Spielform 2 x 3 gegen 3). In der zweiten Halbzeit erfolgte die Umstellung auf die herkömmliche Formation von 6 Feldspielern und einem Torwart auf das gesamte Spielfeld. Das Lampertheimer Trainerteam Michael Walzel, Boris Diehl und Kei van den Heuvel wechselte nun vermehrt, um dem gesamten Kader Einsatzzeiten zu ermöglichen. An der Dominanz ihrer Mannschaft änderte dies nichts. Nach kurzer Verschnaufpause zogen die Spargelstätter das Tempo wieder an und konnten ohne einmal in den Rückstand zu geraten einen ungefährdeten dritten Saisonsieg einfahren.
 
Es spielten: Annabelle Buschbacher, Ben Walzel, Henrik Beth, Henrik Stiller, Kimi van den Heuvel, Luca Andel, Philip Neider, Nik Beckenbach, Robin Schollmeier, Sebastian Störmer, Simon Hartnagel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.