Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

MJA: Turnierziel “Oberliga-Quali” nicht erreicht

Neuzugang Jonas Hofmann zeigte im Tor ein gute Leistung (Bild: H.Kern)

Unsere männliche A-Jugend verpasst in diesem Jahr die Teilnahme an der hessenweiten OL-Qualifikation. Im, in der Jahnhalle ausgerichteten Turnier, standen nach zwei Niederlagen (13:15 gegen Griesheim und 9:14 gegen Fürth/Krumbach) sowie zwei Siegen (18:17 gegen langen und 19:10 gegen Bauschheim/Rüsselsheim/Königestetten) der TuS Griesheim als Sieger und Qualifikationsteilnehmer fest.

Waren unsere Jungs in der ersten Partie gegen Langen noch auf der Höhe, spielten einen schnellen Ball nach vorne und überzeugten auch kämpferisch, machte sich im zweiten (vorentscheidenden) Spiel gegen Griesheim schon der Kräfteverschleiß (Jannik Jung, Ian Knisley und Nikolas Venske fehlten verletzungsbedingt) bemerkbar. Nach der Niederlage gegen Griesheim und deren darauffolgenden Sieg gegen Langen, war für uns nichts mehr in Richtung Turniersieg zu holen. Entsprechend sang auch die Kampfbereitschaft und Motivation im Team, so dass nach einem deutlichen Sieg gegen die dreier JSG auch noch eine Niederlage gegen die sehr stark aufspielenden HSG Fürth/Krumbach auf dem Spielplan stand.

Unser Glückwunsch geht an den Turniersieger vom TuS Griesheim, die nun ihr Glück in der weiterführenden Oberliga-Qualifikation versuchen dürfen. Bleibt zu hoffen, dass das Team die OL-Qualifikation schafft und wie unsere Jungs im letzten Jahr, die Farben des Bezirks Darmstadt in der Oberliga vertreten darf.

Unser Dank geht an die zeitweise weit über weit mehr als 150 Zuschauer in der Jahnhalle, die viele umkämpfte, spannende und technisch gute Handballspiele sahen und ihren Besuch in der Jahnhalle sicher nicht bereuten.

Nach dem Turnier ist nun vor dem Turnier. Am Sonntag, den 06.06.2018 findet nun das nächste Qualifikationsturnier für die Bezirksoberliga statt. Auch dieses Turnier werden wir in der Jahnhalle ausrichten. Gästeteams sind die SKG Roßdorf, der HC VfL Heppenheim, der TV Groß-Rohrheim und erneut die JSG Bauschheim/Rüsselsheim/Königstätten. Die Veranstaltung startet um 11.00 Uhr gleich mit der ersten Partie unserer Jungs.

Beim Turnier vom Samstag kamen zum Einsatz: Marc Schäfer, Jonas Hofmann, Sven Hartenburg, Justus Fröhlich, Wim Größler, Daniel Frei, Tim Pfendler, Nicolas Kern, Robin Kettler, Alex Kühr, Sören Fetsch, Moritz Müller, Tobias Hedderich, Tim Schuster und Lars-Hendrik Krämer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.