Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

LL: Mit großem Kampf zum Sieg

Unsere 1. Mannschaft startete am letzten Sonntag gegen die HSG Nieder-Roden II (Vierter der letzten Saison) mit einem eindrucksvollen 35:31 Sieg. Dabei sah es zu Beginn nicht sehr gut aus. Die Gäste aus dem Rodgau setzten sich schnell über 1:5 auf 6:10 ab, ehe unser Team 10 Minuten vor der Pause über eine starke kämpferische Leistung in die Erfolgsspur fand und mit einem 16:13 Vorsprung in die Kabine ging. Wer aber glaubte, dass unsere Mannschaft nun auf die Siegerstraße eingebogen sei, der sah sich, nach Wiederanpfiff der beiden guten Unparteiischen, getäuscht. Die Gäste aus Nieder-Roden glichen bei 21:21 aus und gingen ihrerseits mit 24:25 in Führung. In dieser Phase überzeugten in erster Linie Stefan Vogel und Michael Redig, die mehrfach im 1 gegen 1 einen Weg durch die Gästeabwehr fanden und hierbei ganz wichtige Tore erzielen konnten. Die Partie blieb, trotz nun stetiger TVL-Führung spannend. In der Schlussphase, als die Gäste die Abwehr öffneten, konnten sie die Spieler um Trainer Bernd Massag dann absetzen und den 35:31 Endstand herauswerfen.

In die Torschützenliste trugen sich ein: Stefan Vogel (8), Michael redig (8), Denis Strubel (7), Troy Sosebee (4), Tino Mauerer (3), Dirk Redig (2), Matthias Zielonka (2) und Marvin Mischler (1)

Nun gilt es in der Partie am kommenden Sonntag, um 18 Uhr, gegen  den TV Bürgstadt, ebenfalls in unserer Jahnhalle, nachzulegen und den Erfolg vom Wochenende zu vergolden.

Bericht Südhessen Morgen                                                                     Bericht Lampertheimer Zeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.