Navigation

TVL wird unterstützt von

2. Mannschaft

Saisonabschluss 2. Herrenmannschaft

Lampertheim, 15.05.2022: Mit Erfolg spielte die 2. Mannschaft des TV Lampertheims ihr letztes Heim- und Saisonspiel gegen die Gäste des Gernsheimer SC.

Der TV gewann knapp mit 27:26 Tore und fuhr damit einen weiteren Sieg ein.
Ein spannendes Spiel, in dem lange Zeit nicht klar war, wer an diesem Wochenende gewinnen würde.
Letztendlich hielt die Zwott am Ende aber stand und behauptete sich vor dem Abstieg zitternden Gegner. Ein Dankeschön geht hierbei an den Coach Sebastian Strubel und Christopher Moßgraber raus, die die letzten beiden Spiele als Trainer einsprangen und mit ihrer Spielerfahrung und taktischer Kompetenz die Mannschaft gut vertreten haben.

Damit belegen die 2. Herren dieses Jahr den 5. Platz der Bezirksliga B.
Eine Saison voller Ups and Downs geht zu Ende. Mit vielen Hürden durch Corona und einigen daraus resultierenden Spielverlegungen, blickt die Mannschaft positiv auf die Saison zurück. „Klar waren wir manchmal zu wenige Spieler für ein Auswärtsspiel, rückblickend hat die Runde aber sehr viel Spaß gemacht“, wie ein Spieler sagte.

Als nächste steht für die Jungs die wohlverdiente Abschlussfahrt an. In weißer Voraussicht und da es die letzten Jahre zu keiner Abschlussfahrt gekommen ist, wird der diesjährige Saisonabschluss mit vollen Manschafftskassen gebürtig gefeiert.

Die Mannschaft bedankt sich über die tatkräftige Bereitschaft und Unterstützung ihrerseits bei jedem einzelnen Spiel und hofft weiterhin auf rege Beteiligung im Zuschauerblock.

Herren 2: Aufsteiger startet in Vorbereitung

In nahezu identischer Besetzung zur Vorsaison startet der Meister der Bezirksliga C aus der Saison 2016/17 als Aufsteiger in das Abenteuer Bezirksliga B.  

Als neuer Trainer der Mannschaft arbeitet, nach dem „Aufstieg“ von Achim Schmied in unsere Erste, ab sofort Patrick Eppers an der Seitenlinie.

Während der handballfreien Zeit im Mai & Juni hielten sich die Spieler eigenverantwortlich  zweimal die Woche mit Laufeinheiten fit. Nun startet im Juli die Vorbereitung in der Halle mit den Schwerpunkten auf Kraft und Ausdauer, bevor im August & September an den spielerischen Elementen gearbeitet wird.

Ziel der Mannschaft und der Verantwortlichen ist es, sich in der höheren Spielklasse schnell zu etablieren, um frühzeitig viele Punkte auf der Habenseite zu verbuchen.  Die jungen Spieler, die teilweise ihr erstes Aktivenjahr absolvieren, sollen sich durch möglichst viel Spielpraxis weiterentwickeln und von den Erfahrungen der „alten Hasen“ im Team lernen.

Die Runde startet am 16.09.2017 um 16.30 Uhr gleich mit einem Kracher und einer echten Standortbestimmung. Im Heimspiel in der Jahnhalle ist der Meister der Bezirksliga B der Saison 2016/17, der TV Büttelborn III, zu Gast, der trotz Meisterschaft nicht in die A-Klasse aufsteigen konnte, da die 2. Mannschaft der Büttelborner in dieser Liga angesiedelt ist.

Neue Winter-Trainingszeiten :

ScanAb morgen, den 28.10.13, gelten folgende neue Trainingszeiten !!

 

Erste: Punkteteilung in Siedelsbrunn (27:27)

Nach drei Siegen aus den ersten drei Punktspielen musste sich die 1. Mannschaft unserer Handballabteilung am vergangenen Sonntag mit einem 27:27-Unentschieden beim TV Siedelsbrunn zufrieden geben. Trainer Bernd Massag zeigte sich mit der Leistung seines Teams dabei nicht zufrieden. Vor allem mit der Chancenverwertung haderte der Coach. Die Tore für unter Team erzielten: Strubel (6), Sosebee (5/1), M. Redig (5), Lavi (3), D. Redig (2/2), Eschenauer (2), Radmacher (2), Eppers (1) und Zielonka (1).  Der Südhessen Morgen, die Lampertheimer Zeitung und Echo-Online berichteten ausführlich.

Die 2. Mannschaft kam gegen die HSG Bensheim/Auerbach kampflos zu den ersten beiden Punkten in dieser Saison. Unser Damenteam verlor bei der FSG Büttelborn II mit 13:17 Toren.

Während unser Bezirksoberligateam und die Damenmannschaft am kommenden Samstag, 12.10.2013, zu Hause antreten können, wird die „Zweite” am gleichen Tag auswärts gefordert sein. Um 19:00 Uhr empfängt Massag-Sieben als Tabellenführer in der Jahnhalle die HSG Langen I, die mit vier Verlustpunkten auf dem 10. Platz rangiert. Das Vorspiel um 16:45 Uhr bestreiten die Damen gegen die außer Konkurrenz antretende Tvgg Lorsch II. Das Spiel der 2. Herrenmannschaft wird um 16:30 Uhr beim TV Asbach II angepfiffen. Den Gesamtspielplan aller unserer Mannschaften , der auch die Spiele unserer Nachwuchsteams enthält, finden Sie auf der SIS-Homepage.

Tabellenführer: Zweite mit Sieg in Darmstadt

Die Zweite Mannschaft ist nun, nach ihrem 21:24-Sieg gegen die TG 75 Darmstadt alleiniger  Tabellenführer in der Bezirksliga C. Trotz des kranheitsbedingten Ausfalls vieler Routiniers (Ralf Lillinger, Boris Diehl, Rik Wegerle und auch Max Münster aus der A-Jugend) gewann unsere Mannschaft den dem seitherigen Tabellenzweiten verdient. Besonders Tizian Karb (ebenfalls A-Jugend) steigerte sich im Spiel und zeichnete sich mit guter Deckungsarbeit und fünf, teilweise sehr wichtigen Toren auf der rechts Außenposition mehrfach aus.

Die Integration unserer Jugendspieler in  die aktiven Mannschaften gelingt Trainier Achim Schmied sehr gut und die Zweite wird zum Saisonende unter den Top 3 Mannschaften der Liga zu finden sein.

Tabelle und Ergebnisse

Zweite siegt mit 27:25 Toren

Unsere Zweite Mannschaft siegt gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer, die HSG Bensheim-Auerbach nach sehr spannendem Spiel mit 27 : 25 Toren und belegt nun den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga Süd.

Im nächsten Spiel am 16.10.2011 empfängt das Team um Trainer Achim Schmied die Mannschaft des SV Erbach II zum Derby in der Jahnhalle.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle der Bezirksliga C.

Erste und Zweite Mannschaft verlieren

Unsere Erste Mannschaft musste sich am Sonntag mit 34 : 24 Toren beim TV Gelnhausen II geschlagen geben. Unsere Zweite Garnitur spielte in Groß-Rohrheim wie von der Rolle und verliert verdient, mit 28 : 25 Toren.

Bis zum 12:10 Zwischenstand lag unsere erste Mannschaft in Gelnhausen noch auf Kurs, dann aber stockten die Angriffsbemühungen und die Gastgeber konnten mit 5 Toren in Folge, den Halbzeitstand sicherstellen.  Die zweite Hälfte verlief nicht besser, wir konnten den Abstand nicht mehr verkürzen. Aufgrund der offenen Deckung gegen Ende der zweiten Hälfte viel die Niederlage doch um einige Tore zu hoch aus.

Unsere zweite konnte nur in der Anfangsphase der Partie die „Alten Herren“ aus Groß-Rohrheim mit Tempospiel beschäftigen. Nach der schnellen 3:0 Führung unserer Mannschaft zwangen aber die gastgebenden Routiniers uns ihr sehr behäbiges Spiel auf und siegten letztendlich verdient.

Hier geht es zum Bericht des Südhessen Morgens zur Ersten vom 27.09.2011

Hier geht es zum Bericht der Lampertheimer Zeitung zur Ersten vom 17.09.2011

Zweite startet mit unerwartet knappem Sieg

Mit einem knappen 25:28 Erfolg startete unsere Zweite Mannschaft zwar mit einem Sieg in die neue Runde und somit besser als im letzten Jahr, konnte aber in keiner Phase des Spiels an die Leistungen aus der Pokalpartie gegen Büttelborn anknüpfen.

„Hauptsache zwei Punkte“ war dann auch das Statement von Trainer Achim Schmied.

Diesen Beitrag weiterlesen »

Zweite mit Pokalüberraschung gegen Büttelborn

Das Pokalspiel unserer zweiten Mannschaft gegen den, in der Bezirksliga A beheimateten, TV Büttelborn II endete am 03.09.2011 mit einem 28:24 Überraschungserfolg für den zwei Klassen niedriger spielenden Gastgeber aus Lampertheim.

Nachdem die Gäste einen Blitzstart hinlegten und nach zehn Minuten bereits deutlich führten, kauften die Spieler um Trainer Achim Schmied mit starkem Abwehr- und konsequenten Angriffsspiel, dem Gegner den Schneid ab und sorgten mit einer tollen kämpferischen Leistung für den Überraschungscoup in der ersten Pokalrunde.

Zweite im Pokal gegen TV Büttelborn I

TERMIN:    Samstag, 03.09.11 um 19.00 Uhr – Jahnhalle

Unsere 2. Mannschaft empfängt am Samstag, den 03.09.2011 in  der ersten Pokalrunde, den letztjährigen Hauptwidersacher unserer Ersten in der Bezirksoberliga den TV Büttelborn I.

Anpfiff ist um 19.00 Uhr in unserer Jahnhalle.

Das Team baut auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung der Lampertheimer Fans.