Erster Tanz in den Mai des TVL ein voller Erfolg

Erstmalig veranstaltete der TV Lampertheim am vergangenen Sonntag einen „Tanz in den Mai“ in der Jahnhalle. Die Organisatoren aus den Abteilungen Handball, Fußball, Turnen und Leichtathletik betraten damit Neuland, da eine solche Veranstaltung dieser Größenordnung bisher noch nicht durchgeführt wurde. „Man möchte der Öffentlichkeit in Lampertheim und Umgebung wieder etwas bieten, nachdem die Durchführung solcher Veranstaltungen in der Vergangenheit Pandemiebedingt nicht möglich war“. Hierzu hatten sich vorrangig die Abteilungsleiter: innen vor Wochen zusammengefunden und diese Veranstaltung kurzerhand ins Leben gerufen und organisiert.


Vor allem die Handballer konnten hierbei von der Kerwe-Erfahrung profitieren und so lag es auf der Hand, den Kerwe-bekannten DJ Patrese zu engagieren. Das Angebot an Verpflegung war groß und so waren pünktlich um 18 Uhr Wein- und Bierstand sowie die Longdrink-Bar, der Essensstand und der Stand mit den nicht alkoholischen Getränken ausreichend gerüstet und DJ Eleven läutete die stimmungsvolle Party ein. Mit dem Ende der Spargelwanderung und mit Anbruch der Dunkelheit füllte sich die Halle dann rasend schnell, sehr zur Freude des Orga-Teams. Von nun an gab es kein halten mehr. War es zu Beginn der Veranstaltung zunächst noch die ältere Generation, die in den Mai tanzte, so waren es ab 21 Uhr DJ Patrese mit seinen Beats und der tollen Lichtershow, die das jüngere Publikum begeisterte. Auch vom Getränke- und Speiseangebot wurde rege Gebrauch gemacht. So dauerte die Party bis weit nach Mitternacht ohne Zwischenfälle und sowohl die Organisatoren als auch das Publikum waren sich einig, „Fortsetzung folgt“.


Diese erfolgreiche Veranstaltung unterstreicht die gute Zusammenarbeit und das gelebte miteinander der einzelnen Abteilungen des TVL untereinander, ganz nach dem Motto, gemeinsam sind wir stark!