Navigation

TVL wird unterstützt von

2 Punkte aus Roßdorf gehen nach Lampertheim

Am Samstag kam es zum 2. Rundenspiel der Herren in der Kreisliga A. Nachdem das erste Spiel knapp verloren ging, sollten diesmal die ersten 2 Punkte geholt werden.

Der Auftakt lief nach Maß und man ging nach wenigen Minuten mit 0:2 in Führung. Doch kleine Unachtsamkeiten nutze das Team von Roßdorf umgehend aus und so stand es nach der 6. Minute 3:2 gegen uns und auch ein zugesprochener Strafwurf, verhalf nicht zum Ausgleich.

Dann allerdings lief unsere Mannschaft warm und fand immer besser ins Spiel. Das Team ging durch 2 Tore in Folge mit 3:4 in Führung, musste noch einmal einen Ausgleich zum 4:4 einstecken, doch die Maschine lief und die Jungs waren nicht mehr zu halten.

Durch eine sehr aufmerksame Deckung wurden Fehler des Gastgebers konsequent ausgenutzt und vor allem Tizian Karb brachte durch Balleroberungen und eigene Torerfolge den TVL in der 18 Minute mit 4:10 in Führung.  Und unsere Mannschaft ließ nicht nach und spielte voll konzentriert weiter. 

Auch der 17-jährige Lukas Bach, der heute sein erstes Spiel in der Herrenmannschaft bestritt, fand sich sehr gut in das Mannschaftsgefüge ein und so konnte bis zur Halbzeit eine 8:16 Führung herausgespielt werden. Ein wichtiger Pfeiler zu diesem Zeitpunkt war auch unser Tormann Max Griesheimer der durch eine grundsolide Leistung einige gute Torchancen der Gastgeber vereitelte.

So wie die erste Halbzeit geendet hat, startete man in die 2. Hälfte und konnte sich in der 37. Minute mit einem 10 Tore Vorsprung absetzen. 

Doch dann ließ die Konzentration nach und es schlichen sich zusehends Fehler ein, welche dem MSG immer mehr Aufwind gaben. Als in der 44. Minute der Vorsprung auf 5 Tore geschrumpft war, wurde es noch einmal spannend und die mitgereisten Fans auf der Tribüne mussten unsere Jungs noch einmal kräftig anfeuern.

Durch die Unterstützung von außen sowie dem Konzentrieren auf das eigene Spiel schaffte man es, den Vorsprung wieder auszubauen und nach 60. Minuten stand es verdient 22:31.

Die ersten 2 Punkte im Gepäck und mit prächtiger Stimmung konnte das junge Team hoch zufrieden die Heimfahrt antreten.

Mit der gezeigten Leistung freuen wir uns schon jetzt auf den kommenden Sonntag, wenn der TVL um 15:30Uhr zu Gast beim SKV Mörfelden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.