Navigation

TVL wird unterstützt von

A-Jugend: Sieg beim Auftaktspiel der Qualifikation

Am Samstag spielte unsere männliche A-Jugend, die in dieser Saison von Spielern aus Lorsch und Einhausen unterstützt wird, auswärts gegen die HSG Fürth/Krumbach. Das erste Spiel der Qualifikation für die Bezirksoberliga gewannen unsere Jungs mit 27:24.

In der ersten Viertelstunde des Spiels waren beide Mannschaften gleichauf, sodass es in der 15. Minute 6:6 stand. Innerhalb von fünf Minuten konnten die Lampertheimer einen Vorsprung von vier Toren aufbauen. Diesen Vorsprung konnte die A-Jugend bis zur Halbzeitpause verteidigen, sodass es zur Halbzeit 14:10 stand.

Auch in der zweiten Halbzeit schaffte es die HSG die Lampertheimer einzuholen. Die A-Jugend baute ihren Vorsprung sogar auf sechs Tore aus, wodurch es in der 45. Minute 21:15 stand. In den letzten Minuten des Spiels wurden unsere Jungs noch einmal kurz unkonzentriert. Dass die Gegner teilweise den Vorsprung auf zwei Tore verkürzten, blendete die A-Jugend jedoch aus und konnte letztlich mit 27:24 gewinnen.

Die neue A-Jugend konnte durch eine starke Abwehr das Spiel für sich entscheiden. Trotz der kurzen Zeit, die die Jungs zusammen trainieren, war die A-Jugend für den Gegner nur schwer zu passieren. Auch im Angriff überzeugten die Lampertheimer. Obwohl manche Chancen nicht optimal genutzt wurden, wurde das gute Teamwork und den scharfen Blick für seine Mitspieler am Ende belohnt. Die zwei Punkte haben sich die Lampertheimer also auf jeden Fall verdient. Das nächste Spiel der Qualifikation findet am 25.6. um 15 Uhr in der Jahnhalle gegen die HSG Rü/Bau/Kö statt.

Es spielten: Lucas Bach (10), David Barchfeld (1), Nils Eberhardt, Elias Gärtner, Lennart Huba (1), Arne Jaedke (2), Maximilian Kuhn (2), Manuel Laupp, Silas Litters (2), Noah Ludwig (1), Thomas Martin (2), Alexander Purrmann (2), Emmanouil Voukelatos (2) und Till Wernz (2)

Kommentare sind geschlossen.