Navigation

TVL wird unterstützt von

FSG LoLa – 1tes Rundenspiel

MORAL UND TEAMGEIST STIMMTE BEI DEN LOLA’S

TV Büttelborn – FSG LOLA 17 : 18

Die LoLa’s hatten mit einem 5:0 Lauf einen hervorragenden Start in das Spiel, doch mit zunehmender Spieldauer schlichen sich immer mehr Konzentrationsfehler in das Angriffsspiel ein. Büttelborn kam besser ins Spiel, verkürzte den Rückstand auf 3 Tore, so gingen beide Mannschaften mit einem 10:13 für die LoLa’s in die Halbzeitpause. 
Nach dem Seitenwechsel fand die Mannschaft von Coach D’ überhaupt nicht mehr ins Spiel – technische Fehler, Ballverluste und eine unerklärliche Abschlussschwäche prägten das Spiel der LoLa’s.
Büttelborn fand nun auch immer mehr Lücken in der Abwehr der Gäste und konnte so erstmals zum 15:15 ausgleichen, ging sogar mit 16:15 in Führung. Durch eine Abwehrumstellung bei den LoLa’s, gepaart mit einer unglaublichen Energie- und Willensleistung in den letzten Minuten, drehte die Petermann-Sieben doch nochmal das Spiel und konnten letztendlich einen glücklichen, aber nicht unverdienten 18:17 Erfolg in Büttelborn feiern. 

Time Out

Fazit von Coach D‘:
„Solche Spiele müssen auch erstmal gewonnen werden, zumal Büttelborn von ihrer Spielweise her eine sehr unbequeme Mannschaft ist, wir haben es zweimal versäumt den Sack zuzumachen, um das Spiel frühzeitig für uns zu entscheiden. Trotzdem ein großes Lob an meine Mädels, mit welcher Leidenschaft und Moral in den letzten Minuten gekämpft wurde. Hier in Büttelborn, wird mit Sicherheit die eine oder andere Mannschaft stolpern und Punkte verlieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.