Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

„Erschd“ gegen Langen, Zwot gegen Trebur 2 !!!

Nach einem zuletzt äußerst überzeugenden Auftritt unserer Jungs um Coach Norbert Metzger (39:22 gegen die SKG Roßdorf 2) verbesserte sich die Mannschaft mit nun 12:6 Punkten auf Tabellenplatz 4.
Mit dem zweiten Heimspiel in Folge trifft unsere 1. Mannschaft nun am kommenden Sonntag auf einen alten Bekannten in der BOL Darmstadt. Zu Gast in unserer Jahnhalle ist die Mannschaft der HSG Langen.
Die Gäste belegen derzeit mit 8:10 Punkten den 8. Platz. Zuletzt gab es einen deutlichen Heimsieg über die HSG Siedeslbr./Wald-Michelbach (41:30).
Dieses Ergebnis sollte der Sieben von Norbert Metzger Warnung genug sein um den Gegner nicht zu unterschätzen.
Schafft man es an die letzten beiden Auftritte (in Griesheim und zu Haus gegen Roßdorf) anzuknüpfen, sollten die beiden Punkte bei uns in Lampertheim bleiben.
Betrachtet man die letztjährigen Aufeinandertreffen, verspricht diese Begegnung Spannung und guten, temporeichen Handballsport.
Anpfiff des Vergleiches ist zur gewohnten Zeit – 18 Uhr. Geleitet wird das Spiel von den Sportfreunden Köhn / Märthesheimer.

Ebenfalls das zweite Heimspiel in Folge bestreitet unsere 2. Mannschaft am kommenden Sonntag. Unsere Jungs belegen nach dem letztwöchigen Sieg gegen die TGB Darmstadt 3 (26:17)
nach wie vor den zweiten Platz in der Bezirksliga C. Zu Gast sein wird der aktuelle Tabellenfünfte TV Trebur 2, der sein letztes Spiel mit 27:23 gegen die TuS Zwingenberg siegreich gestalten konnte.
Um weiter Druck auf den Tabellenführer – die SKB Bonsweiher 2 – aufbauen zu können, sollte der Mannschaft und die Trainer Achim Schmied und Dirk Keller ein Heimsieg gelingen.
Anpfiff der Begegnung ist wie gewohnt um 15:45 Uhr in der Jahnhalle. Geleitet wird das Spiel von Gerd Gaydoul.

Über ein zahlreiches Erscheinen würden sich beide Mannschaften sehr freuen !!!

Jugendspiele am Wochenende

26-27-11

mCJ: 18:35 Niederlage gegen die TSV Pfungstadt

 

Die männl.C-Jugend hatte in der Bezirksoberliga am Sonntag den TSV Pfungstadt zu Gast. Aufgrund der bisherigen Ergebnisse der Gäste rechneten sich die Lampertheimer gute Chance auf den zweiten Sieg in der Verbandsrunde aus. Zu Beginn hielt man auch sehr gut mit und bis zur 15 Minute hielt sich der Rückstand mit 7:11 in Grenzen. Dann machte sich wie in den vergangenen Spielen auch die körperliche Überlegenheit und reifere Spielanlage der Gastmannschaft bemerkbar, die bis zur Halbzeit mit 16:8 davonzogen. Zu Beginn der zweiten Hälfte schien die Halbzeitansprache von Trainer, Gero Nieter Früchte zu tragen, denn die Abwehr ging wesentlich aggressiver zu Werk, so dass der Angriffsschwung der Altersgenossen aus Pfungstadt zunächst ins Stocken geriet. Zehn Minuten später wurden jedoch die alten Kräfteverhältnisse wieder hergestellt und der TSV zog bis zur 40 Minute mit 30:16 davon. Am Ende mussten sich die TVler mit 18:35 geschlagen geben und konstatieren, dass man insbesondere den drei exzellenten Rückraumspieler der Gäste nichts Vergleichbares entgegensetzen konnte.

Es spielten:Hannes Fröhlich, Fillippo Saglimbene, Yannik Reiber, Aaaron Lieffers, Aaron Zapatta, Till Miksch, Nick Kühr, Nico Greschner, Jan Behling, Nils Freyer, Jan Wirth und Paul Biedermann.

Bericht: Norbert Schenkel

mBJ2: 35:28 Tore-Erfolg gegen TuS Griesheim II

2016-09-04-tim-sch-1hdr-608x800Im Duell der zweiten B-Jugendteams besiegten unsere Jungs die Gäste aus Griesheim verdient mit 35:28 (16:13) Toren. Die Spieler um die Trainer Thorsten Jakob und Felix Nieter hatten den Gast in der Partie immer im Griff. Die Achse Rückraum-Kreis der Griesheimer wurde mittels guter Absprachen  in der Deckung aus dem Spiel genommen, eine Handvoll Rückraumtore waren, so unsere Trainer, hierfür hinnehmbar.

Tim Schuster (Bild: H.Kern) war 6 mal aus dem Rückraum erfolgreich.

Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der auch erstmals C-Jugendspieler (Aaron Liffers und Nick Kühr) in den Spielbetrieb „reinschnupperten“, ragten im Angriff Ian Knisley (19 Tore) und Tim Schuster (6 Tore) heraus. Moritz Müller, Tobias Hedderich und Wim Größler zeigten eine starke Defensivleistung. Alex Kühr steuerte in seinem ersten Rundenspiel nach Verletzungspause wieder drei Tore von Rechtsausen bei, ebenso wie Lars-Hendik Krämer mit zwei Treffern von Rechtsaußen. Nils Krautwurt und Florian Keller sammelten weiter Spielerfahrung und die beiden Torhüter Sven Hartenburg (1.Halbzeit) und Yannik Bischer (2. Halbzeit) hielten ihren Kasten weitestgehend sauber.

Mit 6:4 Punkten belegen unsere Jungs den vierten Tabellenplatz. Am kommenden Sonntag müssen sie um 10.00 Uhr beim Tabellenzweiten von der TG Eberstadt antreten.

mBJ1: Spiel gegen Griesheim kurzfristig abgesagt

abgesagtDie Partie der B1-Jugend wurde

kurzfristig von Griesheim abgesagt !    

Ein Ersatztermin folgt !

mBJ: Nach Griesheim-Spiel winkt Tabellenführung

2016-10-29-justus-2-535x800Am kommenden Samstag empfängt unserer B1 die Altersgenossen vom TuS Griesheim. Es trifft der verlustpunktfreie Tabellenvierte (unsere Jungs – zwei Spiele weniger) auf den Dritten aus Griesheim. Bei einem Sieg winkt unserer Mannschaft zumindest über Nacht die Tabellenführung.

Justus Fröhlich (Bild v. H. Kern) kann wieder mitwirken, nachdem er im letzten Spiel wegen eines Regionalligaturnwettkampfes passen musste.

Auch wenn die Gäste bereits zweimal, gegen die beiden ersten der Tabelle aus Pfungstadt und Langen, unterlegen waren, wäre es fatal den Gegner zu unterschätzen. Unsere Trainer Thorsten Jakob und Felix Nieter erinnern ihr Team immer wieder an die deutliche Niederlagen beim OL-Qualifikationsturnier, welche letztendlich den Traum von der Ober- bzw. Landesliga zum Platzen brachte.

Verstecken werden sich unsere Jungs aber trotzdem nicht. Sie werden mit dem Wissen in die Partie gehen, gegen die beiden Tabellenersten bereits auswärts gewonnen zu haben und noch ohne Minuspunkt in der Tabelle zu stehen.

Aus diesem Grund liegt der Druck, so unser Trainer, klar beim Gast. „Verlieren sie ein drittes Mal, wird es sehr schwer für Griesheim noch ein Wörtchen um die Meisterschaft mit zu reden.“

Leider hat bei unseren Jungs das Verletzungs- und Krankheitspech zugeschlagen, so dass das Team leider nicht in Bestbesetzung antreten kann. Um so wichtiger ist, dass viele Zuschauer und Fans den Weg in die Jahnhalle finden.

Das Spiel wird am Samstag, den 19.11.2016 um 17.15 Uhr angepfiffen. Das Vorspiel um 15.30 Uhr macht die B2 gegen die B2 des TuS Griesheim. 

Jugendspiele am Wochenende

19-11

Ergänzung:

Am Sonntag, den 20.11.2016 spielt unserer männlich C-Jugend um 14.00 Uhr in der Jahnhalle gegen den TSV Pfungstadt.

mBJ1: Klarer 34:21 Sieg gegen Groß-Rohrheim

2016-10-09-nicoals-k-4-522x800Unsere männliche B-Jugend bleibt nach dem verdienten 21:34 (12:19) Auswärtserfolg bei der JSGmB Groß-Rohrheim/Biblis als einziges Team in der BOL ohne Verlustpunkt. Trotz zweier weniger ausgetragenen Spielen schiebt sich Team an der TUS Griesheim vorbei auf den dritten Tabellenplatz der Bezirksoberliga.

Unser Bild (N.Kern) zeigt den 11fachen Torschützen Nicolas Kern, der wegen eine Muskelverletzung gegen Griesheim wohl aussetzen muss.

Mit Justus Fröhlich (Turnwettkampf RLP-Meisterschaft) und Jannik Jung (Verletzung) fielen zwei Spieler der Startformation für die Partie aus. Trainer Thorsten Jakob füllte die Plätze mit Wim Größler und Moritz Müller auf, die sich auch nahtlos einfügten. Wim Größler erzielt auf Linksaußen sogar den ersten Treffer zum Blitzstart unserer Mannschaft, der erst beim 0:4 von den Gastgebern gestoppt werden konnte. Bereits hier war klar, dass Spielgemeinschaft heute unser Team nicht in Bedrängnis bringen konnte. Über 3:10 und 9:17 stellten unsere Jungs den 12:19 Halbzeitstand her.

Nach Wiederanpfiff testete unsere Mannschaft verschiedenen Besetzungen und Spielvarianten im Angriff, was zweitweise etwas zu Lasten des Spielflusses ging. Trotzdem konnten die Gastgeber keinen Profit daraus schlagen. Unserer Jungs setzten sich Tor um Tor ab und gewannen letztendlich verdient mit 21:34 Toren. Einziger Rückschlag war eine Oberschenkelverletzung von Schooter Nicolas Kern, die einen Einsatz im Top-Spiel gegen Griesheim in Frage stellt.

Am kommenden Wochenende wird sich einiges an der Tabellenspitze tun. Unsere Mannschaft empfängt zu ihrem ersten Heimspiel am Samstag, den 19.11.2016 um 17:15 Uhr den Tabellenvierten TUS Griesheim und Tag darauf empfängt der Tabellenführer TUS Griesheim den Zweiten von der HSG Langen. Unsere Jungs hoffen natürlich bei ihrem Heimsaisonauftakt eine lautstarke Zuschauerkulisse auf ihr ihrer Seite zu haben und mit einem Sieg, für einen Tag die Tabellenführung übernehmen zu können.

In Groß-Rohrheim spielten: Marc Schäfer und Ralph Hönninger im Tor, Sören Fetsch (2), Ian Knisley (2), Wim Größler (4), Robin Kettler (1), Tim Schuster (1), Nicolas Kern (11), Tim Pfendler (8), Tobias Hedderich (2), Nikolas Venske (1), und Mortiz Müller (2).

mBJ2: Chancenlos gegen Fürth/Krumbach

Die männliche m2-Jugend war beim Bezirksliga-Tabellenführer von der HSG Fürth/Krumbach bei der 11:32 (4:16) Niederlage chancenlos. Krankheitsbedingt etwas geschwächt trat die Mannschaft im Odenwald an. Schnell waren die Fronten geklärt und unserer Jungs lagen mit 1:7 im Rückstand.

Unsere Trainer Thorsten Jakob und Felix Nieter sahen noch eine rechts passable Defensivleistung, aber im Angriff blieb die Mannschaft meilenweit von den Leistungen aus den ersten die Partien entfernt.

Die Odenwälder hingegen demonstrierten ihren Anspruch auf die Meisterschaft, steckten nicht zurück und taten auch noch etwas für das Torverhältnis.

Letztendlich steht eine, auch in dieser Höhe verdiente Auswärtsniederlage im Odenwald.

Es spielten: Sven Hartenburg im Tor, Alex Kühr, Phillip Freudenberger, Tim Schuster (1), Sören Fetsch, Cansin Ulusoy (2), Ian Knisley (4/1), Tobias Hedderich (2), Florian Keller, Moritz Müller (1) und Wim Größler (1).

Jugendspiele am Wochenende

12-13-11