Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

mBJ2: Überraschung stand kurz bevor

Unsere männliche B-Jugend unterlag dem feststehenden Staffelsieger der Bezirksliga Süd von der HSG Fürth/Krumbach knapp mit 19:22 (8:14) Toren und standen kurz vor einer Überraschung gegen das verlustpunktfreie Team.

Die Partie startete für die Gäste standesgemäß. Schnell legten die Odenwälder eine 0:4 Führung vor. Immer wieder schafften Sie es mit ihrem wurfgewaltigen Rückraum unsere Abwehr zu überwinden, so dass der 8:14 Halbzeitstand als verdient anzusehen war.

Aaron Liffers (Bild: R.Reiber) aus der C-Jugend steuerte 3 Treffer bei.

Nach Wiederanpfiff erwischten die Gäste wieder den besseren Start und konnten auf 8 Tore (8:16) davonziehen. Ehe sich unsere Jungs endlich ihr Können abriefen und nun Tor um Tor verkürzen konnten. Die Abwehr stand nun besser, der Gästerückraum musste viel mehr für die Tore arbeiten. Eine Überraschung bahnte sich an, als die Mannschaft auf 17:20 verkürzt hatte. Doch die Gäste wollte die Punkte und konnten den drei Tore Vorsprung in Ziel retten.

Besonderes Highlight der Partie war der Einsatz der beiden C-Jugendlichen Aaron Liffers (3 Tore) und Nick Kühr (1 Tor) die beiden zeigten, dass sie mit den TOP-B-Jugendteams der Bezirksliga schon mithalten konnten.

Es spielten: Sven Hartenburg und Yannik Bischer, Sören Fetsch, Phillip Freudenberger, Ian Knisley, Wim Größler, Nicolas Kern (7), Alex Kühr, Cansin Ulusoy (4/2), Moritz Müller (2), Tobias Hedderich (2) Nick Kühr (1) und Aaron Liffers (3).

Alle Jugendteams am am Wochenende am Ball


Großkampftag in der Jahnhalle !

Den Auftakt der Jugendspiele macht am Samstag die männliche B2-Jugend. Das Team empfängt in der Bezirksliga den Spitzenreiter von der HSG Fürth/Krumbach. Die Partie beginnt um 13.15 Uhr in der Jahnhalle und die Mannschaft ist gewillt, den Favoriten mehr als nur zu ärgern. Vielleicht bleibt etwas Zählbares bei uns in der Spargelstadt.

Geschlossene Mannschaftsleistungen (Bild: mBJ1 von H.Kern) werden von den Teams am Wochenende abverlangt.

Im Anschluss tritt die B1 Jugend zum Derby gegen die JSGmB Biblis/Groß-Rohrheim in der Bezirksoberliga an. Unsere Mannschaft ist als Tabellenführer klar favorisiert, aber gerade solche Spiele haben ja bekanntlich ihrer eigenen Gesetze. „Wollen wir in der nächsten Woche im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Pfungstadt die Tabellenführung untermauern, müssen wir beide Punkte gegen die JSG einfahren“, so die klare Vorgabe von unserem Trainer Thorsten Jakob an das Team. Das Spiel beginnt um 15.00 Uhr in der Jahnhalle.

Auswärts müssen am Samstag die männliche D-Jugend (bei der JSG Walldorf-Mörfelden – um 14:00 Uhr) und die männliche C-Jugend bei der SKV Roßdorf (Spielbeginn 16:30 Uhr) antreten. Für beide Mannschaften sind Punkte im Bereich des Möglichen, zumal die C-Jugend das Hinspiel gegen Roßdorf deutlich gewinnen konnte.

Am Sonntag zeigen dann die männliche E-Jugend gegen die JSG Lorsch/Einhausen II (um 14:15 Uhr) und die männliche A-Jugend gegen die HSG Bensheim/Auerbach (16:00 Uhr) in der Jahnhalle ihr Können.


 

Spiele am Wochenende

Die Spiele der aktiven Teams wurden getauscht.

Herren 1: Spielbeginn um 16:45 Uhr in der Jahnhalle

Herren 2: Spielbeginn um 19.00 Uhr in der Jahnhalle

mBJ1: Mit Sieg gegen Arheilgen weiter „auf Kurs“

Unsere männlich B-Jugend gewinnt ihr Heimspiel gegen die SG Arheilgen am Sonntag verdient mit 32:20 (17:8) Toren und bestätigte mit diesem Erfolg die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.

Der Gast aus Arheilgen hatte in der Partie kaum eine Chance. Unsere Jungs waren spielerisch und zahlenmäßig überlegen und zogen schnell auf 4:0 davon. Über 7:2 und 10:3 war spätestens zum Pausenpfiff beim 17:8, vom guten Schiedsrichter Bastian Flath, das Spiel entschieden. Das Team testete in der Partie wieder mehrere Abwehrsysteme, die teilweise recht gut funktionierten, teilweise aber noch deutlich Luft nach oben erkennen ließen. Alle Spieler erhielten wieder ihre Spielanteile und konnten sich in Spiel einbringen.

Nicolas Kern (Bild v. H.Kern) konnte 11 Treffer zum Sieg beisteuern

Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste aufgrund unserer etwas schwindenden Einsatzbereitschaft etwas besser ins Spiel und konnten beim 23:18 sogar auf 5 Tore verkürzen. In einer Auszeit riefen die Trainer die Spieler wieder zur Ordnung, die Mannschaft konnte einen Gang hochschalten und die Partie letzten Endes deutlich und verdient mit 32:20 gewinnen.

Vor dem absoluten Spitzenspiel am 12.02.2017 gegen den hartnäckigsten Verfolger und Tabellenzweiten vom TSV Pfungstadt steht am kommenden Samstag das Derby gegen die JSGmB Biblis/Groß-Rohrheim auf dem Spielplan. Hier gilt es die Punkte auf die Habenseite zu spielen, um dann in der Folgewoche mit einem Sieg gegen den TSV Pfungstadt einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft zu machen.

Es spielten Ralph Hönninger und Marc Schäfer im Tor, Justus Fröhlich (6), Sören Fetsch, Ian Knisley, Wim Größler (3/1), Robin Kettler, Nicolas Kern (11), Tim Pfendler (6/1), Tobias Hedderich, Nokolas Venske, Alex Kühr (2/1), Moritz Müller und Jannik Jung (4).


mBJ1: Nur ein Sieg zählt gegen Arheilgen

Unsere männliche B1-Jugend empfängt am Sonntag, den 29.01.2017 um 13.00 Uhr die SG Arheilgen, den fünften der Bezirksoberliga zum ersten Heimspiel im neuen Jahr in der Jahnhalle.

Für unsere Jungs, verlustpunktfreier Tabellenführer der Liga, zählt gegen die SG nur ein Sieg. Im Hinspiel vor zwei Wochen ging das Team mit einem 27:18 Auswärtserfolg von der Platte. Beide Punkte sind auch am Wochenende die Vorgabe der Trainer Thorsten Jakob und Felix Nieter an das Team. Ein Punktverlust vor dem absoluten Topspiel am 12.02.2017 gegen den Tabellenzweiten vom TSV Pfungstadt will sich die Mannschaft nicht erlauben.

Allerdings steht hinter dem Einsatz gleich mehrerer Spieler krankheits- und verletzungsbedingt ein Fragezeichen.

Torwart Sven Hartenburg (Bild von H. Kern), der im Hinspiel eine starke Leistung zeigte, wir beispielsweise krankheitsbedingt definitiv ausfallen.

 

Spiele am Wochenende

Das Spiel der mBJ2 ist auf den 11.02.2017 um 15.00 Uhr verlegt.

Aktive mit Heimspielen am Wochenende

Die kurze Winterpause ist für unsere 1. Mannschaft seit letzter Woche Vergangenheit. Mit dem Spiel am letzten Wochenende bei der TGB Darmstadt wurde die Rückrunde eingeläutet. Leider verloren die Mannen um Coach Norbert Metzger mit 24:21 Toren. Die gezeigte Leistung war indikutabel und wurde unter der Woche intern aufgearbeitet. Gelegenheit für Wiedergutmachung bietet sich bereits am kommenden Sonntag, wenn die MSG Rüsselsheim/Bauschheim zu Gast ist. Spielbeginn ist um 18 Uhr in der !!! Hans-Pfeiffer-Halle !!!

Auch unsere zweite Mannschaft steigt am morgigen Samstag wieder in die Runde ein. Im Aufstiegskampf erwarten die Jungs von Achim Schmied die TG Biblis II zum Derby. Will man weiter oben mitmischen und sich die Chance auf den Aufstieg wahren, sollte in diesem Spiel zwei Punkte her. Anwurf ist am morgigen Samstag um 17 Uhr ebenfalls in der Hans-Peiffer-Halle !!!

Beide Mannschaften würden sich über reichlich Unterstützung freuen.

Spiele am Wochenende

mBJ1: Tabellenführung übernommen

Unsere B-Jugend übernimmt mit einem ungefährdeten 27:18 (15:11) Auswärtssieg beim Tabellenfünften SG Arheilgen die Tabellenführung in der Bezirksoberliga Darmstadt.

In der Abwehr (Bild: H. Kern) liegt noch Steigerungspotential

Zwar gingen unsere Jungs als Favorit in die Partie, von Anfang an zeigten die Gastgeber aber, dass sie uns die Punkte nicht kampflos überlassen wollten. Es dauerte bis zum 4:5, ehe wir erstmals die Führung übernehmen konnte. Langsam zeigte sich nun, dass unsere B-Jugend das ausgeglichener besetzte Team war und vor allem ohne großen Leistungsverlust auswechseln konnten, während die SG Arheilgen ganz ohne Auswechselspieler auskommen musste. Beim Stande von 6:8 stand erstmals ein 2-Torevorsprung auf der Uhr, der bis zum Pausenpfiff auf 11:15 anwachsen sollte.

Nach Wiederanpfiff des guten Unparteiischen Jonas Kämmerer, zeichnete sich das gleich Bild ab. Unser Team fand zusehends zu gewohnter Abwehrform zurück und die Gastgeber taten sich immer schwerer auf das, in der zweiten Hälfte vom Sven Hartenburg sehr gut gehütete Tor zu werfen. Über 7:12 und 8:13 setzten wir uns bis zum 18:27 Erfolg kontinuierlich ab und konnten einige schöne Kontertore zum verdienten Sie beisteuern.

Die Partie stand technisch auf einem „ehr mäßigen Niveau“  ordnet unser Trainer Thorsten Jakob den Sieg ein. „Aber nach der Weihnachtspause und den aktuell sehr schlechten Trainingsbedingungen, wegen des Hallen-Cups,in der Jahnhalle ist zu diesem Zeitpunkt nicht viel mehr zu erwarten“. „Für uns gilt es nun Souveränität und Selbstvertrauen aus der Tabellenführung zu ziehen und uns kontinuierlich bis zum Top-Duell am 12.02.2017 gegen den Tabellenzweiten vom TSV Pfungstadt zu steigern, um dann punktgenau das Maximum abrufen zu können“, so das Ziel des Trainerteams, dem auch Felix Nieter angehört.

In Arheilgen kamen zum Einsatz:

Marc Schäfer und Sven Hartenburg im Tor, Justus Fröhlich (5), Sören Fetsch, Ian Knisley (3), Robin Kettler (2), Tim Schuster, Nicolas Kern (9),Tim Pfendler (5) Tobias Hedderich, Nikolas Venske, Alex Kühr (2), Moritz Müller (1) und Jannik Jung.

mBJ1: Tabellenführung winkt bei einem Sieg

mBJ SG Arheilgen (Quelle: Homepage SG Arheilgen)

Unsere männliche B1 startet am Sonntag ins neue Jahr. Um 14.00 Uhr müssen unsere Jungs beim Tabellenfünften von der SG Arheilgen antreten (Spielort: Sportzentrum Arheilgen). Bei einem Sieg würden unsere Jungs erstmals in dieser Saison die Tabellenführung in der BOL übernehmen und den TSV Pfungstadt als Tabellenführer, der dann immer noch ein Spiel mehr ausgetragen hat, ablösen.

Jannik Jung wir nach wie vor wegen seiner Fußverletzung ausfallen, trotzdem gehen unsere Jungs favorisiert in die Partie, haben die Arheilger ihr Punkte gegen die Tabellenschlusslichter Heppenheim (4 Punkte) und Groß-Rohrheim/Biblis (1 Punkt) geholt, waren gegen die Top-Teams der Liga bislang allerdings chancenlos.

Trotzdem warnen unsere Trainer vor dem Gegner, da von einer Vorbereitung aufgrund des Hallencups nicht gesprochen werden kann und nach einer 5-wöchigen Spielpause immer wieder Überraschungen aufgrund spielerischer Unsicherheiten möglich sind.