Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

mBJ: Turnier bei der JSG Friedrichsfeld-Edingen

Das zweite Vorbereitungsturnier auf Ober-Landeslandesliganiveau spielte unsere mBJ am Sonntag bei der JSG Friedrichsfeld-Edingen.

Diesmal hatten unsere Jungs neben dem Spiel mit Harz auch noch die Herausforderung mit 3er Bällen spielen zu müssen. Die Spiele gegen die A-Jugend (11:16) und die B-Jugend ( 14:18) der Gastgeber gingen verloren, die Partien gegen die A-Jugend (14:10) und B-Jugend (15:10) der französischen Teilnehmer vom Entende des Arbers HB wurden gewonnen.

Wie am gestrigen Samstag zeigte die Mannschaft gerade in engen Spielsituationen ungeheuren Kampfgeist. Gelingt es dem Team jetzt noch das gezeigte Abwehrverhalten entsprechend der Spielsituation einzusetzen, sieht unser Trainer diesen Mannschaftsteil für die Qualifikation als „gerüstet“ an.

Friedrichdsfeld-Edingen

Unser Bild zeigt unsere Jungs gemeinsam mit der  B-Jugend von Entende des Arbers HB nach deren Spiel.

In Mannheim kamen zum Einsatz:

Marc Schäfer, Ralph Hönninger, Tim Pfendler, Jannik Jung, Robin Kettler, Justus Fröhlich, Nikolas Venske, Alex Kühr, Moritz Müller, Tim Schuster und Tobi Hedderich.

mBJ: Zweiter Platz beim Sattler-Cup in Birkenau

2016-04-02 Abwehr 1 (800x655)Unsere männliche B-Jugend ist beim 4. Sattler-Cup heute mit dem zweiten Platz hinter dem Turniersieger vom Gastgeberverein TSV Birkenau heimgekehrt. Das Turnier stellte für Trainer Thorsten Jakob eine wichtige Standortbestimmung auf dem Weg zur anstehenden Qualifikation zur Ober- und Landesliga dar, sind doch alle Teilnehmer potentielle Kandidaten für diese Klassen in ihren Bundesländern.

Auf die Abwehrarbeit war einmal mehr Verlass (Bild: H. Kern)

Zu Beginn hatte unser Team mit dem „unbekannten Harz“ seine liebe Mühe und aufgrund dessen gegen Birkenau (8:16 Toren) keine Chance. Zu viele ungenaue Pässe und Anspiele wurde zur Beute der Gastgeber, was regelmäßig in sicher verwandelten Kontertoren mündete.

In der zweiten Partie gegen den TV Hochdorf zeigten unsere Jungs eine super Abwehrleistung und eine konsequente Chancenverwertung was einen knappen, aber verdienter 14:13 Sieg bedeutet. In der letzten Partie des Turniers gegen die JSG Leutershausen/Heddesheim war von Platz 2 bis 4 noch alle drin. Auch an Spannung war das Spiel kaum zu überbieten. Unsere Jungs liefen fast über die komplette Spielzeit von 25 Minuten einem Rückstand hinterher. Vier Minuten vor Ende lagen wir mit 2 Toren und doppelter Unterzahl nahezu aussichtslos zurück. Aber der ungeheure Kampfgeist der Jungs führte letztendlich zu einem nicht mehr erwarteten 17:16 Sieg und bescherte den zweite Platz in der Endabrechnung.

Es spielten Marc Schäfer, Ralph Hönninger, Tim Pfendler, Jannik Jung, Robin Kettler, Justus Fröhlich, Nikolas Venske, Alex Kühr, Moritz Müller, Tim Schuster, Tobi Hedderich, Sören Fetsch und Philipp Freudenberger.

Bereits am morgigen Sonntag steht das nächste Turnier auf dem Plan. Unsere mBJ spielt bei der JSG Edingen-Friedrichsfeld gegen den gastgebenden Badenligisten und der französischen Vertretung Entende des Arbers HB. Unser erstes Spiel ist um 12 Uhr in der Großsporthalle in MA-Edingen.

Hier geht es zu unserer Fotogalerie vom Turnier in Birkenau

Weitere Bilder im Internet auf der Seite:     „www.fotoUK.de“

mCJ: Motiviert in die Vorbereitung

Unsere männliche C-Jugend geht mit großer Motivation in die Vorbereitung für die Bezirksoberliga-Qualifikation.

Das neu formierte Trainergespann um Gero Nieter, Tizian Karb und Jürgen Held ist begeistert von der Motivation der Jungs für den Handballsport! Die Jungs haben sich fest vorgenommen die Qualifikation erfolgreich abzuschließen und dann in der Bezirksoberliga gut mitzuspielen. Aber auch individuell will sich wirklich jeder verbessern, was man durchaus selten sieht, so die Trainer.

Die Leistungen in den letzten Wochen im Training sind mit einigen kleinen aber vollkommen spaßigen Ausnahmen auf einem sehr gutem Niveau gewesen, weswegen auch die Trainer der ja erst im Juni startenden Qualifikation zuversichtlich entgegenblicken. Natürlich ist in der C-Jugend nicht alles leistungsorientiert, deswegen versuchen die Trainer  im Training auch den notwendigen Spaßfaktor nicht zu kurz kommen zu lassen. Das wird durch Aufwärmspiele erreicht die neben den üblichen Übungen für Abwehr, Angriff, Kondition und Kraft die notwendige Abwechslung bieten.

Um die Mannschaft noch enger zusammen wachsen zu lassen, wurde die C- Jugend in diesem Jahr zu einer großen Anzahl von Rasen- und Beach-Handball Turnieren angemeldet. Das Erste findet bereits am 14.Mai in Fürth statt und ist ein Beach-Handball Tunier:

Das Trainerteam freut sich auf die kommende Saison und die Zusammenarbeit im Training mit den Kindern!

 

Abteilungsversammlung

Die Abteilungsleitung gibt bekannt, dass am 05.04.2016 um 20.30 Uhr die Abteilungsversammlung in der Jahnhalle stattfindet.

Bei diesem Treffen werden wichtige Punkte im Hinblick auf die Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins auf der Agenda stehen.

Die Verantwortlichen hoffen auf die zahlreiche Teilnahme aller Abteilungsmitglieder.

 

mCJ: Rundenabschluss bei Laser-Tag und Pizza

IMG_7066 (800x600)Unsere männliche C-Jugend feierte ihren Meistertitel in der Bezirksliga Süd sowie den Rundenabschluss mit ihren Trainern Thorsten Jakob und Gero Nieter bei 2 Stunden Laser Tag in Frankenthal und anschließendem Pizza-Essen mit den Eltern in der neuen Pizzeria „Da Riccardo“ in der Jahnhalle.

Zunächst blieben beim Laser Tag spielen  keine T-Shirts trocken. Die Spieleprofis unter den Jungs traten aus diesem Grund auch mit kurzen Hosen, was sich im Spielverlauf in der dunklen 350 qm großen Arena als clevere Idee erwies.

Nach zwei Stunden Kurzweile stand dann die American Pizza mit ausgiebigem Käserand auf dem Programm, was dem ein oder anderen den Schweiß auf die Stirn trieb.

Thorsten Jakob bedankte sich ausdrücklich bei den Eltern für deren Unterstützung unter anderem für die problemlosen Fahrten zu den Auswärtsspielen, bei Katja Voss für die Organisation der Heimspielverpflegung, bei Dagmar Kühr für die Zeitnehmertätigkeit über die Runde und beim Handball-Förderverein (FHL) für die Meister-T-Shirts. Die beiden B-Jugendlichen Tim Pfendler und Alex Kühr erhielten vom Sportausschussvorsitzenden des Gesamtvereins Matthias Veltmann jeweils eine Gutschein unseres Ausrüsters „Engelhorn Sports“ für das Pfeifen von insgesamt 7 Test- und Freundschaftsspielen über die Runde.

mBJ: Vorbereitungsturnier in Birkenau

Am kommenden Samstag, den 02.04.2016 nimmt unserer männliche B-Jugend, mittlerweile schon zum 4. Mal, am Sattler-Cup des TSV Birkenau teil. Das Turnier wird für A- und B-Jugendmannschaften ausgespielt und steht unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Birkenauer Abteilungsleiters Herrmann Sattler.

Unsere Jungs treffen auf die Mannschaften des TV Hochdorf (Pfalz), der JSG Leutershausen-Heddesheim (BW) und dem gastgebenden TSV Birkenau (BW). Alle Teams nehmen in Kürze an der Landesliga-/Oberligaqualifikation ihrer Verbände teil, was für alle somit eine echte Standortbestimmung darstellt.

 

mBJ: Vize-Meisterschaft in der BOL

AuszeitUnsere männliche B-Jugend musste am letzten Sonntag eine knappe 26:23 Niederlage gegen die HSG Langen hinnehmen. Damit wurde Langen Meister und Lampertheim Vize-Meister in der Bezirksoberliga des Handballbezirks Darmstadt.

Auch die Auszeiten (Bild: H.Kern) brachten unser team nicht auf die Siegerstraße zurück.

Im letzten Rundenspiel der Saison 2015/2016 traf die Mannschaft als Tabellenführer auf den punktgleichen Zweiten, die HSG Langen, vor einer Rekordkulisse im Jugendbereich von über 200 Zuschauern. Um die Meisterschaft perfekt zu machen, hätte unser Team gewinnen oder unentschieden spielen müssen. Zunächst sah es auch gut aus wir ging nach etwa 15 Minuten mit drei Toren in Führung. Doch dann erholte sich Langen und stellte bis zur Halbzeit einen Zwei-Tore-Vorsprung her (13:11). Nach der Pause schafften es unsere Jungs trotz großem kämpferischen Einsatzes nicht mehr, daran etwas zu ändern. Am Ende stand ein verdientes 26:23 für Langen, die damit Meister wurden.

2016-03-20 Team 1Gegen Langen kamen zum Einsatz: Marc Schäfer (Tor), Ralph Hönninger (Tor), Justus Fröhlich (1), Ian Knisley, Wim Größler (1), Robin Kettler, Kai Lillinger (4), Nicolas Kern (5), Tim Pfendler (4/3), Jonas Bielmeier, Sebastian Hedderich (4), Ronny Unger (4), Moritz Müller, Jannik Jung (1).

Obwohl natürlich zunächst die Enttäuschung über die verpasste Meisterchance überwog, haben die B-Jugendlichen  allen Grund, mit Stolz auf die abgelaufene Saison zurückzublicken. Unser Team war sicher zunächst nur ein Kandidat für einen Mittelfeldplatz und dass man der HSG Langen bis zum letzten Spieltag einen aufregenden Kampf würde liefern können, hatte niemand auf der Rechnung. Ein Dank geht hierfür insbesondere an das Trainerteam Jürgen Hedderich, Michael Unger und Tizian Karb. Da die Mannschaft im Kern noch ein weiteres Jahr B-Jugend spielen darf, steht schon in vier Wochen ein Vorqualifikationsturnier des Bezirks Darmstadt zur hessischen Ober- und Landesliga an.

Hier geht es zur Bildergalerie.

 

mBJ1: Endspiel um die Meisterschaft in Langen

Zum finalen Showdown kommt es am kommenden Sonntag für unsere männliche B1-Jugend in der Bezirksoberliga. Unser Team trifft im letzten Rundenspiel der Saison als Tabellenführer auf den Tabellenzweiten von der HSH Langen. Bei einem Sie oder einem Unentschieden sind unsere Jungs Meister der BOL, bei einer Niederlage hat die HSG Langen die Nase vorn.

Das Hinspiel konnte unser Team mit 25:20 Toren die Oberhand behalten und hat deshalb im direkten Vergleich der beiden punktgleichen Mannschaften (jeweils 26:4 Punkten), die „Nase vorn“, so dass am Sonntag ein Unentschieden ausreichen würde. Natürlich beabsichtigen unsere 15- und 16 jährigen Handballer mit einem Sieg für klare Verhältnisse zu sorgen.

Sogar der Handballbezirk Darmstadt hat die Begegnung der ambitionierten Nachwuchsteams als „Spiel der Woche “ auf seiner Homepage ausgewiesen, was die Wertstellung dieses Endspiels nochmals unterstreicht. Im Anschluss an das Spiel wird die Siegermannschaft auch direkt als Bezirksmeister von Richard Burk geehrt.

Die Partie wird am Sonntag, den 20.03.2016 um 14.00 Uhr im „Sportzentrum Nord“ in der Hans-Kreiling-Allee 15 in 63225 Langen angepfiffen. Das Team  würde sich über jeden mitreisenden Fan sehr freuen.

Hier geht es zur Tabelle vor dem letzten Spiel (hier klicken).

mEJ: Rückrundenmeister der Bezirksliga B Süd

mEJ 2015/16 Das letzte Spiel der E-Jugend stand am Sonntag auf dem Plan und damit auch die Entscheidung der Meisterschaft der E-Jugend Bezirksliga Süd. Die Gäste aus Heppenheim standen punktgleich mit dem TV Lampertheim in der Tabelle. Eine Entscheidung musste heute fallen und es sollte spannend werden.
In der ersten Halbzeit des Entscheidungsspiels schenkten sich die Mannschaften nichts und lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen, bis der Knoten bei der Heimmannschaft platze. Bei einem Spielstand von 13:11 folgten 5 Tore für die Gastgeber und nur ein Gegentor und so hatte der TV die Nase zur Halbzeit mit 18:12 vorn.
Vor allem Max Diesterweg war die Säule der Mannschaft, der allein 19 Tore erzielte. Dennoch spielte die Mannschaft als Team und der Vorsprung konnte ausgebaut werden, bis sich die Heppenheimer berappelten und zum Ende des Spiels nochmal Spannung aufgbaute. Insgesamt spielten die Lampertheimer jedoch als Team und ließen sich den Sieg nicht nehmen. Lisa Schuster erzielte 4 Tore, Linus Steffan 2 Tore und Dogukan Cinar steuerte noch 1 Tor bei und mit einem 26:21 gewannen die jungen Handballer des TV Lampertheim die Meisterschaft und konnten im Anschluss den Sieg feiern.
Wer selbst Interesse hat Handball zu spielen ist gerne willkommen und kann die Trainingszeiten auf der Homepage des TV Lampertheim, Abteilung Handball ersehen.
Spieler: Nils, Thomas, Nils Eberhardt, Lisa Schuster, Dogukan Cinar, Luca Plehn, Maximilian Diesterweg, Florian Bär, Fulvio Miglionico, Linus Steffan, Till Wernz und Philip Kissel

 

Gesamtverein: Schatzmeister/in gesucht …

Schatzmeister/in

Für weitere Informationen hier klicken …