Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

mAJ: 4 Punkte in 3 Tagen! Qualifinale am Samstag

Nachdem die männliche A Jugend ihr erstes Qualifikationsspiel gegen die HSG Bensheim/Auerbach deutlich verloren hatte, kam es am vergangenen Sonntag bereits zu einem vorentscheidendem Spiel für die Spargelstädter.  Das Spiel gegen die TSV Pfungstadt stand an und musste gewonnen werden. Dies gelang der Mannschaft dann , welche ,auch durch ein gutes Studium des Gegners im Voraus, sehr gut auf ihren Gegner eingestellt war. Der Endstand war 27:21, wodurch sich die Lampertheimer alle Möglichkeiten offen gehalten haben.  Nur 3 Tage später stand dann bereits das nächste Spiel gegen die SG Arheilgen an. Das Torfestival endete deutlich und verdient mit 32:48 für unsere A Jugend.

Natürlich können wir mit unserer Abwehrleistung nicht zufrieden sein, aber die Mannschaft hat besonders in der letzten Zeit Moral bewiesen und wächst immer besser zusammen, so die Trainer.

Vergessen darf man hierbei natürlich auch nicht die tatkräftige Beteiligung einiger B Jugend  Spieler, die vor allem gegen die TSV Pfungstadt Akzente setzten und den dünnen Kader der A Jugend wunderbar ergänzen.

Am kommenden Samstag kommt es um 17:00 Uhr in unserer Jahnhalle nun zum Qualifikations-Derby gegen die JSGmA Biblis/Groß-Rohrheim. Die A Jugend hofft auf reichlich Unterstützung durch Familienangehörige und Fans, da es ein spannendes  und sehr ausgeglichenes Spiel werden kann. Es geht dabei um den so wichtigen zweiten Platz, der die direkte Qualifikation für die Bezirksoberliga bedeutet.

 

mBJ: BOL-Quali-Spiel gegen die HSG WBW

Unsere männliche B-Jugend spielt am kommenden Sonntag, den 26.06.2016 um 17.00 Uhr in der Jahnhalle gegen das Team der HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden.

Nach den Siegen gegen die HSG Dornheim/Groß-Gerau und die JSGmB Biblis/Groß-Rohrheim kann sich unser Team sogar eine Niederlage mit 19 Toren erlauben, um die Qualifikation zu sichern.

Auch in der dritten Partie können unsere Jungs nur beeinträchtigt auflaufen. Tim Pfendler schied bei seinem Einsatz bei der mAJ am letzten Sonntag mit Platzwunde aus und kann wohl nicht spielen. Auch hinter den Einsätzen von Jannik Jung und Robin Kettler, die sich mit Rückenverletzungen herumplagen steht ein dickes Fragezeichen.

Am Wochenende sind dafür wieder Nicolas Kern und Tim Schuster einsatzbereit, die in der Vorwoche wegen einer Klassenfahrt passen mussten.

Die Mannschaft hofft, trotz des  Fußball-Länderspiels um 18 Uhr, auf zahlreiche Unterstützung ihrer Fans.

mBJ: Sieg gegen Biblis/Groß-Rohrheim

Marc SchäferUnsere männliche B-Jugend siegte am Wochenende in der BOL-Qualifikation gegen den seitherigen Spitzenreiter der Qualigruppe 1, die JSGmB Biblis/Groß-Rohrheim, verdient mit 29:23 (14:12) Toren.

Marc Schäfer (Bild: H.Kern) zeigte eine sehr starke Leistung im Tor unserer männlichen B-Jugend

Von Beginn an nahmen unserer Jungs den Spielmacher der Gäste, Niklas Fries, in Manndeckung, was neben einem starken Marc Schäfer im Tor und stark ausgespielten Angriffen der gesamten Mannschaft mit verantwortlich für eine 5 Tore Führung nach 15 Spielminuten war. Nach Änderung der Defensivtaktik (jetzt 3:2:1-Abwehr) kamen die Gäste wieder besser in die Partie und konnten durch Tore von Louis Erlemann bis zum Halbzeitstand von 14:12 verkürzen.

Nach Wiederanpfiff fanden unsere Jungs mit ihren flexible gespielten und variantenreichen Abwehrsystemen (6:0 / 4:2 / 5+1 und 3:2:1) meist die richtige Antwort auf das Angriffsspiel der Gäste, die mit dem Ex-Lampertheimer Jan Wiedemann auf rechts Außen angetreten waren und in der zweiten Hälfte unserer Mannschaft kaum noch nennenswert in Bedrängnis bringen konnten.

Der Endstand von 29:23 für unser Team ist auch in dieser Höhe verdient. Unsere Mannschaft qualifiziert sich am kommenden Wochenende beim Heimspiel gegen die HSG WBW, selbst bei einer 19-Tore Niederlage für die BOL. Die Partie wird am Sonntag, den 26.06.2016 um 17.00 Uhr in der Jahnhalle angepfiffen.

Es spielten am Wochenende:

Marc Schäfer und Ralph Hönninger im Tor, Justus Fröhlich (5), Sören Fetsch, Ian Knisley, Wim Größler, (2), Robin Kettler (4), Tim Pfendler (12/1), Tobias Hedderich (1), Nicolas Venske, Alex Kühr, Moritz Müller (1) und Jannik Jung (4).

Mannheimer MorgenLampertheimer Zeitung

mCJ: 39:24 Sieg gegen Arheilgen wahrt Chance

Unsere männliche C-Jugend wahrt mit einem deutlichen, aber verdienten 39:24 (18:13) Sieg gegen die SG Arheilgen ihre Chance auf die Qualifikation zur Bezirksoberliga.

Unser Bild (R.Reiber) zeigt 9-fach-Torschütze Elias Fiechtner.

Nachdem die beiden ersten Qualifikations-Partien gegen den SV Erbach deutlich und gegen Roßdorf unglücklich verloren wurden, setzten unsere Nachwuchshandballer beim Sieg gegen die SG Arheilgen ein deutliches Zeichen.

Nur in den ersten 15 Minuten konnten die Gäste mithalten und lagen beim Stande von 7:8 letztmalig in Front. Dann übernahm unsere Mannschaft, um die Trainer Gero Nieter, Tizian Karb und Jürgen Held, das Heft und erspielte sich bis zur Halbzeit bereits einen deutlichen 18:13 Vorsprung. Unserem Team war klar, dass es nach der deutlichen Niederlage in der ersten Partie gegen Erbach nun auf Torejagd gehen musste, um die Ausgangsposition für die Qualifikation am letzten Spieltag zu optimieren.

nach Wiederanpfiff hatten die Gäste kaum noch etwas entgegen zu setzen und unserer Mannschaft setzte sich Tor um Tor ab. Das Endergebnis von 39:24 war letztendlich auch in dieser Höhe verdient.

Am letzten Spieltag ist für die Qualifikation nun ein Sieg gegen den TuS Griesheim II Pflicht. Dann gilt es in die Qualifikationsgruppe 1 zu schauen, wie dort die Teams der JSGmC Rüsselsheim/Bauschheim/Königstätten und HSG Weschnitztal spielen, denn dann entscheidet das Torverhältnis über ide Qualifiaktion.

Gegen Arheilgen kamen zum Einsatz: Filippo Saglimbene, Till Miksch, Elias Fiechtner (9), Nico greschner (5), Nick Kühr (9), Jan Wirth, Aaron Liffers (7), Felix Herweh, Aaron Zapata (2), Jannik Huthmann, Nils Göbel, Nils Freyer und Jannik Reiber (7/1).

Lampertheimer Zeitung

mBJ: Qualifikationsderby gg. Biblis/Gr.-Rohrheim

Unsere männliche B-Jugend empfängt am kommenden Sonntag in der Qualifiaktion zur Bezirksoberliga die JSGmB Biblis/Groß-Rohrheim. Die Gäste kommen mit der Vorgabe von zwei deutlichen Siegen aus zwei Spielen BiblisGr.Rohrheim(30:10 gg. Dornheim/Gr.-Gerau und 23:14 gg. JSG WBW) und Platz 1 in der Tabelle und werden entsprechende motiviert auftreten, da ihnen bereits ein Punkt zur sicheren Qualifikation reichen würde.

Das Bild zeigt das Gästeteam auf deren Homepage.

Unsere B-Jugend  hat es bei der Partie aber auch in der Hand einen großen Schritt in Richtung Qualifikation zu machen. Bei einem Sieg gegen Biblis/Gr.-Rohrheim würde schon ein Unentschieden in der letzten Partie gegen die JSG WBW ausreichen um sich als erster der Gruppe zu qualifizieren.

Leider muss unsere Mannschaft sicher auf zwei Stammspieler wegen Klassenfahrt verzichten. Hinter zwei weitere Spieler der ersten Sechs steht verletzungsbedingt ein dickes Fragezeichen, so dass auf die B-Jugend vermutlich eine Mammutaufgabe wartet.

Das Spiel wird am Sonntag, den 19.06.2016 um 15.30 Uhr in der Jahnhalle von Schiedsrichter Peter Spieker angepfiffen. Das Team hofft auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung ihrer Lampertheimer Fans.

Jugendqualifikation am Wochenende

19.06.2016

mBJ: Souveräner Start in die BOL-Qualifikation

2016-04-02 Tim 2 (549x800)Unsere männliche B-Jugend ist mit einem ungefährdeten 7:35 (3:21) Sieg bei der HSG Dornheim/Groß-Gerau in die Qualifikationsrunde zur Bezirksoberliga gestartet.

Obwohl die Partie personell nicht unter einem guten Stern stand, Justus Fröhlich fuhr erst gar nicht mit nach Groß-Gerau, Jannik Jung konnte verletzungsbedingt nicht und Robin Kettler nur zeitweise eingesetzt werden, zeigte die Mannschaft von Beginn an, dass nicht anbrennen wird. Über die Spielstände 0:1, 2:3 erzielten die Gastgeber nach ca. 12 Minuten beim Stande von 3:9 ihr letztes Tor in der ersten Hälfte. Ab diesem Zeitpunkt konnte unser Team noch insgesamt 12 mal bis zum 3:21 Halbzeitstand einnetzen.

Unser Bild (H.Kern) zeigt 10-fach Torschütze Tim Pfendler.

Für die zweite Hälfte forderte unser Trainer Thorsten Jakob von seinem Team die Konzentration hoch zu halten, den Gegner weiter auf Distanz zu halten und etwas für das eventuell wichtige Torverhältnis zu tun.

Trotz der deutlichen Führung schlich sich im 2. Abschnitt allerdings etwas der Schlendrian ein. Schön herausgespielte und schnell vorgetragene Angriffe wurde teilweise mit katastrophalen Abschlüssen einfach weggeworfen.

Trotzdem steht am Ende ein hochverdienter 7:35 Sieg bei der HSG Dornheim/Groß-Gerau.

Am kommenden Wochenende (19.06.2016 15.30 Uhr in der Jahnhalle) kommt es, im Heimspiel gegen die JSGmB Groß-Rohrheim/Bilblis, die bereits zum 2. Mal in der Qualirunde gewonnen hat, zu einem vorentscheidenden Spiel. Bei einem Sieg wäre unsere Mannschaft bereits relativ sicher für die BOL qualifiziert, da nach aktuellem Stand mindestens die 3 besten Zweiten aus den vier Qualifikationsgruppen, sich ebenfalls qualifizieren.

Am Wochenende spielten: Marc Schäfer und Ralph Hönninger im Tor, Sören Fetsch (2), Ian Knisley (2), Wim Größler (2), Robin Kettler (2), Tim Schuster (2), Nicolas Kern (8), Tim Pfendler (10/2), Tobias Hedderich (2), Nikolas Venske (1), Alex Kühr (1) und Moritz Müller (3). Jannik Jung konnte verletzungsbedingt nicht eingesetzt werden.

Hier geht es zur aktuellen Tabelle

Lampertheimer ZeitungMannheimer Morgen

mBJ1: Start in die BOL-Qualifiaktion

Nicolas 4Unsere männliche B-Jugend startet am kommenden Sonntag in die Qualifikation der Bezirksoberliga gegen die HSG Groß-Gerau/Dornheim. Die Partie wird am 12.06.2016 um 14.30 Uhr in der Albert-Faulstroh-Halle in Groß-Gerau (Luisenstraße in 64527 Groß-Gerau) angepfiffen.

Nachdem unsere Jungs nur knapp in der Oberliga-/Landesligaqualifikation den Teams der JSG Büttelborn und des TuS Griesheim den Vortritt lassen mussten, gilt es nun das Minimalziel „Bezirksoberliga“ zu sichern. Hierfür trainiert die Mannschaft auch ohne Unterbrechung seit dem Qualifikationsturnier in Büttelborn.

Unser Bild (von H. Kern) zeigt Nicolas Kern, der verletzungsbedingt beim OL-/LL-Quali-Turnier schmerzlich vermisst wurde. Nun steht er als Shooter wieder zur Verfügung.

Am Sonntag geht es gegen den, von der Papierform, wohl schwächsten Gegner der Qualifikationsrunde, die Spielgemeinschaft aus Groß-Gerau/ Dornheim. Außerdem warten noch die JSGmB Groß-Rohrheim/Biblis (19.06.2016 um 15.30 Uhr in  Lampertheim) und die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden (26.06.2016 um 17.00 Uhr in Lampertheim) auf unsere Jungs.

mBJNach aktuellem Stand qualifiziert sich der Erste der Qualifikationsgruppe sicher für die BOL. Zwei bis vier Zweitplatzierte sind, in Abhängigkeit der OL/LL-Qualifikation, auch noch in der BOL mit dabei. Insofern gilt es für unsere Mannschaft am Sonntag nichts anbrennen zu lassen und zwei Punkte einzufahren. Aber Trainer Thorsten Jakob, warnt davor den Gegner zu unterschätzen, da dieser, nach der 10:30 Niederlagen gegen den Mitfavoriten von der JSG Biblis Groß-Rohrheim, bereits mit dem Rücken zur Wand steht und eine weitere Niederlage quasi das Aus in der Qualifikation bedeuten würde.

Das Bild zeigt den Gegner (Quelle: Homepage der HSG Groß-Gerau/Dornheim)

Die Mannschaft hofft, dass viele Lampertheimer Fans den Weg nach Groß-Gerau finden und die Mannschaft auf dem Weg zur BOL-Qualifikation unterstützen.

 

Jugendqualifikation am Wochenende

11.-12.06.2016

Fußballspiel: Handballer gegen Fußballer

Pünktlich zur Spargelfesteröffnung stehen sich die 1. Herrenmannschaft der Handballer und die erste Garde der Fußballer zum Freundschaftsvergleich gegenüber! Nach unserer letztjährigen knappen Niederlage wurde uns ein Revanchespiel angeboten, das wir sehr gerne angenommen haben. Dieses Jahr werden wir den Pokal mit nach Hause nehmen und als Sieger vom Platz gehen. Die circa 100 Zuschauer im letzten Jahr haben festgestellt, dass in uns sehr viel Potential steckt, um diese Mannschaft schlagen zu können. Wir hatten eine sehr harte Vorbereitung in Bulgarien am Sonnenstrand und sind alle munter und topfit am Sonntagabend zurückgekehrt. Es kann losgehen.
Wir brauchen eure Unterstützung. Dieses Jahr werden alkoholische Getränke, sowie antialkoholische Getränke für einen geringen Preis angeboten. Den Gewinn werden wir an ATHLETES FOR CHARITY spenden, die sich darüber sehr freuen. www.athletesforcharity.de

Über ein zahlreiches Erscheinen eurerseits würden wir uns alle sehr sehr freuen!

Freitag, 10. Juni 2016 19:00 Uhr ist Anpfiff auf dem Kunstrasenplatz