Navigation
Sponsoren
Saisonheft
Finde uns auf Facebook
TVL wird unterstützt von

mBJ1: Mit blauem Auge davon gekommen

Unsere männliche B1 hatte bei ihrem Spiel am Sonntagmorgen (10.15 Uhr) beim TV Trebur, wie in der Vorwoche in Heppenheim, erneut sehr viel Mühe, die Punkte mit nach Lampertheim zu nehmen und weiter verlustpunktfrei in der Tabelle zu bleiben. Die Gastgeber legten eine kämpferisch starke Leistung vor und überraschten unsere Jungs damit. Erst nach gut 10 Minuten konnten wir erstmals die Führung (5:4) übernehmen und sollten diese auch nicht mehr abgeben. Unser Team war spielerisch besser, zeigte aber vorm gegnerischen Tor unbekannte Abschlussschwächen. Über die Partie ließ die Mannschaft über 20 hundertprozentige Torchancen ungenutzt, so dass das Spiel über die komplette Spielzeit sehr eng blieb. Zu allem Überfluss verletzte sich Leistungsträger Jannik Jung in dieser Phase am Knöchel und viel für die weitere Begegnung (und wohl auch bis weit ins neue Jahr hinein) aus.

Die Partie war weiter hart umkämpft. Entscheidend absetzen konnte sich kein Team. Beim Stande von 16:12 wurden die Seiten gewechselt. Auch nach Wiederanpfiff setzte sich das Bild so fort. Unserer Jungs lagen mit 2 bis 4 Toren in Front, entscheidend absetzen konnten wir uns allerdings nicht.

Zwei Minuten vor Spielende lag Trebur nur noch mit zwei Toren zurück. Durch einen neuerlich misslungen Abschluss unsererseits, kam der Gegner in Ballbesitz, spielte druckvoll und kam zum freien Wurf auf Halbrechts. „Bei einem Torerfolg“, so Trainer Thorsten Jakob, „wäre es ganz, ganz eng geworden, aber Marc Schäfer im Tor, der über die Partie zeitweise recht unglücklich agierte, parierte diesen entscheidenden Ball“. Im Gegenzug machte unser Team den Sack, zum 27:30-Erfolg und zu umjubelten Sieg, zu.  

Ein kampfstarker Gegner, missratene Torwürfe und teilweise unglückliche Schiedsrichterentscheidungen brachten unsere Jungs nervlich an die Grenze. Glücklicherweise ließ sich, der von einer Muskelverletzung genesene, Nicolas Kern davon nicht anstecken und erzielte insgesamt 12 Tore. Auch Tim Pfendler (7 Tore) und Justus Fröhlich (6 Tore) fanden im Angriff über die Spieldauer zu bekannter Effektivität zurück. Allerdings ist es aktuell die Abwehrleistung, die dem Trainergespann Thorsten Jakob und Felix Nieter zu denken gibt und an der für das Langenspiel nochmals deutlich gearbeitet werden muss.

In Trebur spielten: (Marc Schäfer im Tor, Justus Fröhlich (6), Ian Knisley (2), Wim Größler (1), Robin Kettler, Tim Schuster, Nicolas Kern (12), Tim Pfendler (7), Tobias Hedderich, Nikolas Venske, Alex Kühr, Moritz Müller und Jannik Jung (2).

tabelle

Jugend: Nur die beide B-Jugendteams am Ball

Nachdem das A- und D-Jugendspiel am Wochenende ausgefallen sind, spielten nur noch unsere beiden B-Jugendmannschaften. Den Auftakt machten unsere B1 um 10.15 Uhr in Trebur. Das Team siegte mit 30:27 (16:12) Toren und trotze neben dem Verletzungspech (die Liste wird länger !) auch einer unbekannte Abschlussschwäche und unglücklichen Schiedsrichterentscheidungen. Letztendlich steht ein verdienter Sieg. Somit rangiert die Mannschaft weiter verlustpunktfrei auf dem dritten Platz in der BOL-Tabellen (3 Spiele weniger als die Team davor).

Unsere B2 verlor, nach starker erster Hälfte mit 15:23 (9:10) Toren gegen die TGB Darmstadt. Da der SV Erbach in der BL aber ebenfalls verloren hat, rangiert das Team weiter auf dem 5. Tabellenplatz. 

mAJ- Spiel gegen den SV Erbach abgesagt

abgesagtDie Partie der A-Jugend wurde kurzfristig von Griesheim abgesagt !    

Ein Ersatztermin folgt !

1. Herren Auwärts gefordert !!

Im vergangenen Heimspiel konnten die Jungs um Trainer Norbert Metzger leider nicht an die Leistungen der Vorspiele anknüpfen. Insbesondere zeigt das Team eine ganz schwache Abwehrleistung, was auch die bittere 33:36 Heimniederlage gegen eine gute HSG aus Langen erklärt.

crumstadt

ESG Crumstadt / Goddelau

 

Nun tritt die Mannschaft am kommenden Sonntag beim direkten Tabellennachbar – der ESG Crumstadt/Goddelau – an. Beide Mannschaften finden sich mit 12:8 Punkten auf den Tabellenplätzen vier und fünf wieder. Die ESG verlor ihr letztes Spiel ebenfalls etwas überraschend beim Aufsteiger Roßdorf 2. Wer in diesem Spiel die beiden Punkte holt, wird sich weiter in der oberen Tabellenregion festsetzen. Ziel der Metzger-Sieben sind also zwei Auswärtspunkte und mal wieder ein Sieg gegen die ESG. In der vergangenen Saison musste man sich Crumstadt/Goddelau in beiden Spielen nämlich geschlagen geben.

 

Anpfiff der Partie ist um 18 Uhr in der Fritz-Strauch-Halle (Zum Wiesengrund, 64560 Riedstadt). Über Unterstützung würde sich die Mannschaft freuen.

Unsere zweite Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei !!!

Jugend: Nur A-Jugend spielt zuhause

mBJ des TV Trebur

mBJ des TV Trebur

Am Wochenende sind wieder beide B-Jugendmannschaften unserer Abteilung auswärts am Ball. Die B1 muss zur frühen Morgenstunde um 10.15 Uhr beim TV Trebur (aktuell mit 4:6 Punkten fünfter der Bezirksoberliga) antreten. Nach wie vor ist unklar ob und wie fit die am letzten Wochenende pausierenden Stammspieler in die Partie gehen können. Wie schnelle der Schuss, bei personellen Problemen, nach hinten los gehen kann, hat das Team am letzten Wochenende gegen Heim gesehen. „Zwar haben wir beide Punkte geholt“, so Trainer Thorsten Jakob,“ souverän sieht aber anders aus!“.

Trebur setzte in seinem vorletzten Spiel beim Tabellenzweiten der HSG Langen ein Ausrufezeichen, als das Team nur mit einem Tor (25:26) unterlegen war.

Unsere Jungs sollten also gewarnt sein. Ziel muss in Trebur ganz klar sein, voll konzentriert auf Sieg zu spielen, um weiterhin verlustpunktfrei in der Liga zu bleiben und nach dem 1. Heimspiel (!!!) in der kommenden Woche mit einem Sieg, im Rückspiel gegen die HSG Langen, den 2. Tabellenplatz zu erobern.

mbj-der-tgb-darmstadt

mBJ der TGB Darmstadt

Unsere B2 spielt ebenfalls am Sonntag bei der TGB Darmstadt. Dieses Spiel beginnt um 14:15 Uhr. Die Darmstädter belegen aktuell den 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga uns sind, den Ergebnissen zufolge ein ähnliches Kaliber als die TG Eberstadt, gegen die die Mannschaft am letzten Wochenende deutlich verlor. Somit sind wir in der Partie sicher Außenseiter, aber vielleicht gelingt dem Team ja eine Überraschung und es kommt mit etwas zählbarem zum Hinrundenabschluss nach Lampertheim zurück..

Schon an dieser Stelle sei nochmals das erste Heimspiel der Saison unserer B1 am kommenden Samstag, den 10.12.2016 gegen die HSG Langen erwähnt. Die Spitzenpartie (Dritter gegen Zweiter) wird um 14.00 Uhr in der Jahnhalle angepfiffen, ehe die beiden Aktivenmannschaften an diesem Tag ihre Spiele absolvieren.

Unser Jungs würden sich sehr freuen (und es würde sehr helfen), wenn zahlreichen Fans und Freunde des Handballsports den Weg in die Jahnhalle finden würden um unser Team anzufeuern.

tip-1lz-1sm-1

Jugendspiele am Wochenende

03-04-12

mAJ: Sieg gegen die JSGmA Darmstadt/ Eberstadt

Am 26.11.2016 spielte die A-Jugend des TV Lampertheim gegen den Tabellenletzen JSGmA Darmstadt/ Eberstadt und siegte verdient mit 31:27 (14:18) Toren.  Das Trainerteam Dirk Keller und Jürgen Hedderich lobten besonders den Einsatz, den die Spieler über die gesamte Spielzeit zeigten.
Die Mannschaft legte vor allem in der zweiten Halbzeit hohe Konzentration und Siegeswillen an den Tag, da sie die zwei Punkte aus Darmstadt unbedingt auf ihre Seite verbuchen wollten.

Mit diesem Ergebnis beenden die Spieler die Vorrunde mit dem 5. Platz in der Bezirksoberliga.
Die Trainer sehen der Rückrunde positiv entgegen und werden sich nun im Training auf die nächste Runde, die schon kommendes Wochenende in Lampertheim am 3.12.2016 beginnen wird, vorbereiten.

Es spielten: Lukas Heiler, Nikolas Venske, Fritz Mayer, Jannik Jung, Sebastian Hedderich, Justus Fröhlich, Felix Nieter, Kai Lillinger, Jonas Bielmeier und im Tor Max Griesheimer und Marc Schäfer.

 

mBJ1: Weiterhin verlustpunktfrei !

2016-09-04-ian-1hdr-514x800Unserer männliche B1-Jugend bewahrte im Gastspiel beim HC VfL Heppenheim ihre weiße Weste in der Bezirksoberliga und siegte nach schwerem Spiel mit 42:37 (22:18) Toren beim Tabellenschlusslicht.

Die Partie stand unter keinem guten Vorzeichen. Mit Justus Fröhlich (Turnwettkampf) und Nicolas Kern (Muskelverletzung) fehlten bereits zwei Stammspieler. Am Spieltag meldeten sich dann Robin Kettler (Magen/Darm) krank und Jannik Jung (Rückenverletzung aus dem A-Jugendspiel) nur eingeschränkt einsatzfähig.

Nach 19 Toren in der B2 in der Vorwoche, trug Ian Knisley (Bild: H.Kern) wieder 11 Tore zum Sieg bei.

Aufgrund der durchgewürfelten Abwehr begann die Partie auch wie befürchtet. Heppenheim erwischte spielerisch und im Zweikampfverhalten einen „Sahnetag“. In den ersten 15 Minuten lagen die Kreisstädter kontinuierlich in Front (1:0, 3:1, 6:2, 7:5, 9:6 …), Erst nach einer Auszeit fanden unsere Jungs in die Spur zurück, konnten verkürzen und bis zu Pause einen 22:18 Vorsprung heraus spielen. In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild kaum. Heppenheim spielte schnell aus der Deckung und stellte unsere Defensive immer wieder vor Problem. Trotzdem hielten unsere Jungs die Gastgeber aus Distanz, (näher als 2 Tore konnten diese nicht verkürzen). Goalgatter waren der angeschlagene Jannik Jung und Ian Knisley mit jeweils 11 Toren.

Am kommenden Wochenende müssen unsere Jungs, bei hoffentlich entschärfter Personalsituation, zum TV Trebur, ehe am 10.12. das erste Heimspiel der Runde gegen die HSG Langen auf dem Plan steht. 

tabelle

mBJ2: Lars-Hendrik Krämer trifft 5 mal

Unsere männliche B2-Jugend unterliegt der TG Eberstadt zu früher Stunde mit 16:28 (9:14) Toren und fällt auf den 5. Tabellenplatz der Bezirksliga Süd zurück.

Probleme hatten unsere Jungs besonders mit dem wurfgewaltigen Rückraum der Eberstädter, der immer wieder teils verdient (da schön herausgespielt) teil aufgrund Nachlässigkeiten in unserer Abwehr zum Torerfolg kam. Außerdem mussten unsere Trainer aufgrund der Personalmisere in der B1 mit den Kräften unserer Spieler haushalten.

Insofern war für unsere Trainer das Ergebnis zweitrangig, wichtig war es allen Jungs Spielzeit zu geben. Einen starken Eindruck hinterließ Lars-Hendrik Krämer mit 5 Rückraumtoren und Cansin Ulusoy mit zwei Toren, aber einer Reihe sehr „frecher“ Ballgewinne.

In Darmstadt spielten: Sven Hartenburg und Yannik Bischer im Tor, Lars Hendrik Krämer (5), Phillip Freudenberger, Tim Schuster, Cansin Ulusoy (2), Tobias Hedderich, Nil Krautwurst,  Alex Kühr, Ian Knisley (5), Moritz Müller (2), Florian Keller, Wim Größler (2) Und Sören Fetsch.

tabelle

Jugendspiele: mBJ1 will weiße Weste bewahren

mBJ des HC VfL Heppenheim

mBJ des HC VfL Heppenheim

Unsere männliche B1-Jugend spielt am Wochenende (Sonntag, 27.11. um 16 Uhr) beim HC VfL Heppenheim. Das Team möchte seine verlustpunktfreie „weiße Weste“  mit einem Sieg bewahren. Zwar rangiert der Gastgeber mit 0:12 Punkte am Tabellenende der Bezirksoberliga, doch unser Team muss ersatzgeschwächt antreten. Justus Fröhlich (Turnwettkampf) und Nicolas Kern (Muskelverletzung) fallen definitiv aus, der Einsatz Tim Pfendler, Wim Größler und Alex Kühr sind krankheitsbedingt sehr fraglich. Somit wird die Partie, so Trainer Thorsten Jakob, alles andere als ein „Selbstläufer“.

mBJ der TG Eberstadt

mBJ der TG Eberstadt

Die männliche B2 muss am Sonntag bereits um 10.00 Uhr beim Tabellenzweiten der Bezirksliga der TG Eberstadt antreten. Zweiter gegen Vierter sollte ein spannendes Spiel versprechen, aber da einige Stammspieler in der dezimierten B1 aushelfen müssen, wird sich zeigen ob unser Team konkurrenzfähig auflaufen wird.

Bereits am Samstag spielt die E-Jugend (26.11. um 14.30 Uhr) in Griesheim und die C-Jugend (26.11. um 15.00 Uhr) bei der JSG Fürth/Krumbach. In beiden Spielen sind unsere Jungs nur Außenseiter, aber vielleicht gelingt ja die ein oder andere Überraschung. Das gleich gilt für die Partie der männlichen D-Jugend am Sonntag, den 27.11. um 14:00 Uhr bei der JSG Lorsch/Einhausen.

Unsere männliche A-Jugend fährt dagegen als Favorit zur JSGmA Eberstadt/Darmstadt, dem Tabellenletzten der BOL. Die Partie beginnt am 26.11. um 17.30 Uhr in Darmstadt.

tip-1lz-1sm-1